Kooperationen und Vernetzungen

Kooperationen und Vernetzungen des Walther Straub Instituts für Pharmakologie und Toxikologie und der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie mit anderen Instituten/Kliniken/Einrichtungen

1. Innerhalb der Med. Fakultät der LMU

Anatomische Anstalt (REM, MicroCT): Kariesdiagnostik (Prof. Kunzelmann, PD Huth)

Anatomische Anstalt (Diamantsäge, Einbettungen): Gewebeschnitte an Leichenpräpa- raten für Titanbestimmungen (Prof. Milz, Prof. Breu)

Institut für Organische Chemie: „Detektion von eluierbaren Substanzen aus Zahnfüllungen mit und ohne Kaubelastung“. (Prof. Kunzelmann, PD Durner, Dr. Spahl)

Institut für Organische Chemie: „Untersuchungen zum Alkylierungsverhalten von freisetzbaren Inhaltsstoffen und Intermediaten aus zahnärztlichen Restaurations-materialien“. (Prof. Carell, Dr. Spahl)

Institut für Arbeitsmedizin: „Probenvorbereitungen für die Detektion von Intermediaten beim Abbau von Zahnmaterialien in Zellkulturen.“ (Prof. Schierl, Prof. Nowak)

Klinik für Psychiatrie: „Synergistische Wirkungen von Xenobiotika mit Zahnmaterialien in Zellen.“ (Prof. Schwarz)

Dermatologische Klinik: „Versuche zur Auslösung von Allergien durch zahnärztliche Restaurationsmaterialien“. (Prof. Thomas, Prof. Rusicka)

Medizinische Klinik, Chirurgische Klinik und Poliklinik: Immungenetik (Prof. Folwaczny, Prof. Tonenchi, Prof. Töruk)

Pharmakologie und Toxikologie/Zahnklinik:
1. Untersuchungen zum Abrasionsverhalten und Partikelgrößenbestimmung abradierter Komposits. (Prof. Kunzelmann, Prof. Manhart);
2. Endodontie-Versuche am Ganztier. (Dr. Haffner, Dr. El-Mahdy)

Institut für Klinische Chemie: Immungenetik Parodontopathien (Prof. Lohse, Prof. Folwaczny)

Institut für Humangenetik: Immungenetik Parodontopathien (Prof. Steinlein, Prof. Folwaczny)

Haunersches Kinderspital: Diabetologie u. Parodontopathien bei Kindern (Prof. Schwarz, Prof. Folwaczny, Dr. Draenert)

Institut für Mikrobiologie: Bakterienreduktion im Wurzelkanal (Dr. Haffner),
Ozontherapie (PD Huth) Biofilme (Prof. Folwaczny, PD Paschos, PD Huth)

2. Sonstige Fakultäten der LMU

Center for NanoScience (CeNS): Sektion Physik, LS Prof. J.P. Kotthaus (FE-REM) De-/ Remineralisation Zahnhartsubstanz. (Prof. Kunzelmann, Prof. Manhart)

Institut für Antropologie und Humangenetik Prof. Dr. Gisela Gruppe: Zahnabrasion und Ernährung (Prof. Kunzelmann, Dr. Sagner)

Department für Geo & Umweltwissenschaften der LMU, Sektion Mineralogie, Petrologie & Geochemie, Prof. Dr. K. T. Fehr, Elementverteilung in Zähnen nach De-/Remineralisation (Prof. Kunzelmann)

3. Landesweit (Bayern)

TU München Zentrum Mathematik Lehrstuhl für höhere Mathematik und Numerische Mathematik: CAD/CAM Verfahren (Prof. Mehl)

Freie Universität Berlin: Abteilung für restaurative Zahnheilkunde: Verschleiß von Füllungswerkstoffen (Prof. Kunzelmann)

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg: Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie. Antibakterielle Wirkung von Füllungswerkstoffen. (Prof. Lohbauer, Prof. Krämer, Prof. Kunzelmann)

Prof. Dr. S. Nitz; Institut für Ökologische Chemie, Freising-Weihenstephan; Lehrstuhl für Chemisch-Technische Analyse und Chemische Lebensmitteltechnologie der Technischen Universität München (CTA): „Detektion von Substanzen in biologischen Systemen mit der Head-Space-Methode.“ (Dr. Müller, PD Durner)

Anorganisch Chemisches Institut, Technische Universität München: „Synthese von relevanten Stoffwechselprodukten aus Zahnmaterialien.“ (Prof. Dr. W.A. Herrmann; PD Durner)

Universität Regensburg, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde: Genotoxität Füllungsmaterial (Prof. Folwaczny) und „Untersuchungen zur Genotoxizität/Mutagenität von Zahnmaterialien (COMET-Assay).“ (Prof. Kleinsasser)

Universität Regensburg, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie (PD Dr. H. Schweikl; Prof. Dr. Schmalz): „Untersuchungen zur Mutagenität von Zahnmaterialien in vitro.“ (Prof. Schweikl, Prof. Schmalz) und Bakterien- und Plaqueanlagerung an Füllungsmaterialien (Prof. Kunzelmann, PD Ilie, Prof. Hickel)

Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Sanitätsakademie der Bundeswehr; München PD Dr. K. Kehe: „Untersuchungen zur Apoptose/Nekrose von Zahnmaterialien in verschiedenen Zellsystemen.“ (Dr. Müller)

Amt für Militärkunde, München Prof. Dr. H. Kreppel: „Untersuchungen zur Clearance von Zahnmaterialien im Tierexperiment (PD Dr. Kehe, Prof. Thiermann)

Universität Regensburg Institut f. Medizinische Mikrobiologie Prof. N. Lehn: Orale Biofilme
(Prof. Folwaczny)

Technische Universität München Institut für Wassergüte und Abfallwirtschaft Dr. M. Hausner: Kariesprävention mit Ozon (PD Huth)

Technische Universität (TU) München Institut für Klinischen Chemie und Pathobiochemie, Bereich Molekulare Pathobiochemie Klinikum rechts der Isar (Prof. Brand): Ozon in der Endodontie/Parodontologie (PD Huth)

TU München Medizinische Mikrobiologie, Klinikum rechts der Isar, (Prof. Dr. T. Mietke, Dr. K. Kamereck) (PD Huth)

Helmholtz Zentrum München, Prof. Michalke; Titanbestimmung in menschlichen Gewebe. (Prof. Milz, Dr. Müller, ZA Frau Yan)

Helmholtz Zentrum München, Allergiezentrum, Prof. Dr. Behrendt/PD Buters; Molekularbiologische Methoden (Dr. Müller)

Axiogenesis (Köln), PD Dr. Schwengberg; Zellbiologische Methoden

Bundesweit

Max-Planck-Institut für Informatik, Saarbrücken: Flexible Zahnmodellerstellung (Prof. Mehl)

Univ. Münster, Poliklinik für Parodontologie (Prof. Dr. Th. F. Flemmig): Air Abrasion und Effizienz von maschinellen Instrumenten für die Parodontaltherapie (PD Draenert, Prof. Mehl)

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Abteilung für Zahnmedizinische Propädeutik/Community Dentistry, (Prof. Dr. Bernd Kordaß):Virtual Reality (Prof. Mehl)

Univ. Greifswald, Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Kinderzahnheilkunde
Prof. Dr. G. Meyer): Softstart Polymerisation und Verschleiß von Füllungswerkstoffen (Prof. Mehl, Prof. Kunzelmann)

Universität Köln, Zentrum für Zahn-Mund-Kieferheilkunde -Vorklinische Zahnheilkunde
(Prof. Dr. Th. Kerschbaum): Computergestützte Studentenausbildung (Prof. Mehl)

Univ. Heidelberg, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik (Prof. Dr. Peter Rammelsberg): Verschleiß von Restaurativen Werkstoffen (Prof. Mehl)

Technische Universität Darmstadt, Fachbereich Mathematik (Prof. Dr. Ulrich Reif): Mathematische Flächenbeschreibung (Prof. Mehl)

Universitätsklinik Freiburg, Informatik – Computergraphik, Freiburg (Dr. Volker Blanz): Flexibles Zahnmodell (Prof. Mehl)

Universität Freiburg Zahnerhaltung Prof. Hellwig: Leitlinien, Kariesprophylaxe (Prof. Hickel)

Universität Jena Zahnerhaltung (Prof. Stößer) Kariesdiagnostik (PD Kühnisch, Prof. Hickel)

International

Prof. J. Tagami, Cariology and Operative Dentistry, Tokyo Medical and Dental University
Biochemical caries removal (Prof. Kunzelmann, Prof. Hickel)

Institute of Anatomy and Musculoskeletal Research, Paracelsus Private Medical University Salzburg, Univ. Prof. Dr. med. Felix Eckstein. De-/Remineralisation von Zähnen/ biochemische Kariestherapie. (Prof. Kunzelmann, PD Kühnisch)

Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Wien “Bernhard-Gottlieb-Universitätszahnklinik”, Univ.Ass.DDr. Martin Krainhöfner,: Verschleiß von Zahnrestaurationsmaterialien in vivo. (Prof. Kunzelmann)

Prof. Dr. W. Hume; Dental Research Institute University of California, Los Angeles, USA:
“Untersuchungen zur Resorption, Verteilung und Elimination von radioaktiv markierten Zahnmaterialien. (Dr. Müller)

Prof. T. Watson Guys and Kings Hospital London: Enzymatische Endpunktbestimmung der Karies (Prof. Hickel, Prof. Kunzelmann)

Prof. Huysman, Groningen, (NL) Kariesdiagnostik/QLF (PD Kühnisch)

Prof. Garcia-Godoy College of Dental Medicine Nova Southeastern University: Lebensdauer von zahnärztlichen Restaurationen im Milchgebiss. (Prof. Manhart, Prof. Hickel)

Prof. John Powers Univ. of Texas Houston Biomaterials Research Center: Studien zur Adhäsion von kompositbasierten zahnärztlichen Füllungsmaterialien (Prof. Manhart, Dr. Kaaden, Prof. Hickel)

Paediatric Dentistry, Faculty of Dentistry, The University of Sydney, Australia (Dr. A. C. Cameron): Milchzahnendodontie (PD Huth)

Prof. Brunton, Universität Manchester (GB): Restaurative ZM, „Kariesimpfung“ (Dr. Haffner, Prof. Hickel)

Prof. Ferrari, Siena (Italien): Dental Materials phD Program (Prof. Hickel)

Prof. M Tyas, Melbourne, Australien: Füllungsmaterialien, klinische Studienprotokolle (Prof. Hickel)

Prof. Vanherle Leuven (Belgien): Klinische Studien (Prof. Hickel)

Prof. S. Bayne North Carolina (USA): Klinische Studien (Prof. Hickel)

Dr. Benschop, Dr. Moes, Rijswijk (Niederlande); Synthese von radioaktiv markierten Inhaltsstoffen in Komposits. (PD Durner)

Chulalong University, Bangkok, Analytik von freisetzbaren Inhaltsstoffen aus zahnärztlichen Materialien mittels HPLC und GC/MS, LC/MS (Dr. Heym, Dr. Müller)

Darüber hinaus bestehen Kooperationen der anderen ZMK-Kliniken mit verschiedenen Instituten innerhalb der LMU, national und international (z.B. zahnärztliche Prothetik mit der Univ. Zürich, der anorg. Chemie der Uni Bayreuth, den Lehrstühlen der Werkstoffwissenschaften der technischen Fakultät der Uni Erlangen-Nürnberg etc.), sowie mit den verschiedenen Instituten der Pharmakologie und Toxikologie national und international.